28.01.2020

Fachdialog Recycling von Gipskartonplatten

Recyceln statt wegwerfen - das gilt in Berlin auch für Bauabfälle. Gebäude sind große Rohstofflager. Viele Baumaterialien lassen sich hochwertig stofflich verwerten - etwa Gipskartonplatten. Im Rahmen seiner Zero-Waste Strategie will Berlin diese Rohstoffquelle künftig verstärkt nutzen. Denn jeder Kubikmeter Recyclinggips ersetzt einen Kubikmeter Naturgips und trägt so zum Schutz von Natur und Landschaft bei. Knapp 35.000 Tonnen gipshaltige Bauabfälle fallen jedes Jahr allein in Berlin an. Tendenz: stark steigend. Bisher landen diese Ressourcen jedoch noch auf Deponien. Das ist teuer und aufwändig, verursacht unnötig lange Transportwege und verschwendet Ressourcen.

 

Vortragsveranstaltung

Dienstag, 21. April 2020, 10.00 bis 15.00 Uhr

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und

Wohnen Württembergische Straße 6, Raum 101

10707 Berlin

 

Fachexkursion

Mittwoch 22. April 2020, 10.00 bis max. 15.00 Uhr

 

Recycling von Gips

 

 

 

Zurück zu News