26.09.2016

Bergbauliche Wiedernutzbarmachung

Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie des Freistaates Sachsen beauftragt MUEG mit einer Studie zur Auswertung von Analysen und wissenschaftlichen Arbeiten zum Einsatz von Kraftwerksaschen oder Eisenhydroxidschlämmen zur bergbaulichen Wiedernutzbarmachung.Darin werden u.a. die Auswirkungen auf relevante Schutzgüter untersucht, einschließlich der aktuell rechtlichen und wirtschaftlichen Bewertung der Anwendungen. Mit der Vorlage der Ergebnisse ist Anfang 2017 zu rechnen.

 

 

Zurück zu News