Entsorgung und Recycling von Bauabfällen

 

Die Aufbereitung von geeigneten Bauabfällen zu Sekundär- und Deponiebaustoffen und Produkten stellt eine weitere wichtige Leistung unseres Unternehmens dar. Mit unseren Aufbereitungs-, Verwertungs- und Kompostierungsanlagen an verschiedenen Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt bieten wir zuverlässig flächendeckende Entsorgungssicherheit auf regionaler Ebene.

An unseren Standorten Halle Lochau und im Süden von Leipzig können wir dank der vorhandenen Bahnanschlüsse als überregionaler Entsorgungspartner auftreten und große Mengen mineralischer Bauabfälle schnell und effektiv annehmen.

Zum Beispiel aus:

  • Großbauprojekten
  • Tunnelbauprojekten

Je nach Beschaffenheit der angelieferten Bauabfälle recyceln wir diese in unseren Aufbereitungsanlagen zu Sekundär- und Deponiebaustoffen. Darüber hinaus sind wir seit dem II. Quartal 2014 in der Lage aus gipshaltigen Abfällen ein Recyclingprodukt herzustellen. Dieses wird wieder dem Stoffkreislauf zugeführt.

Erfahren Sie hier mehr zum Recycling von gipshaltigen Abfällen

Nicht recycelbare Bauabfälle entsorgen wir fachgerecht nach geltenden Gesetzen und Umweltstandards in dafür geeigneten und zugelassenen Deponien. Neben dem Recycling und der Entsorgung kompostieren wir außerdem kommunale Klärschlämme und Grünschnitt zu hochwertigen Komposten.

Gewinnung von Recyclingbaustoffen, Böden und Substraten

Absieben von separat aufgehaldeten Oberboden aus Baumaßnahmen

 

Die bei der Aufbereitung der Bauabfälle gewonnenen Sekundärbaustoffe eignen sich für verschiedene Zwecke:

  • Straßenbau
  • Deponien- und Tagebausanierung

Unsere Böden und Substrate, die wir bei der Kompostierung organischer Abfälle gewinnen, werden zur Rekultivierung eingesetzt.

Ein strenger Qualitätssicherungsplan und ständige Kontrolle der verarbeiteten Bauabfälle sowie der erzeugten Materialien garantieren erstklassige und verlässliche Produkteigenschaften unserer Recyclingprodukte.

Durch den Einsatz von recycelten Baustoffen und Komposten lassen sich in großem Umfang natürliche Ressourcen, Flächen und Lebensräume schonen. Auf diese Weise stellt der Einsatz von Recyclingbaustoffen immer auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz dar.